Die Generalvertretung der «VALE GARDEN HOUSES» in der Schweiz und im süddeutschen Raum wird von Andreas Scheidegger in Niedergösgen geleitet.
Die Wintergärten im englischen Stil des 19. Jhrd. bestechen mit ihrer traditionellen Erscheinungsform und der Verbindung mit neuzeitlichen Konstruktionsmethoden. 

Wintergärten haben in England Tradition. Ihre spezielle Bauart strahlt Eleganz und Vornehmheit aus. Die «VALE GARDEN HOUSES» bestehen innen aus Holz und aussen aus Aluminium. Das Holz verleiht ihnen nicht nur Wärme und Geborgenheit, Holz ist auch ein natürliches Material, das Kondensat verhindert und sich gut bearbeiten lässt. Das Dach besteht aus Aluminiumträgern, die mit Aluminiumleisten abgedeckt sind und auf der unteren Seite mit Holz verkleidet werden. Dadurch ist eine sehr transparente Konstruktion möglich. Sämtliche Holzteile werden zuerst hochdruckimprägniert, dann grundiert und zuletzt auf der Baustelle noch zweimal mit einem Schiffslack gestrichen.

Die Schweiz mit ihren speziellen klimatischen Bedingungen, ein prädestiniertes Land für die Kultivierung einer Lebensart, die um die Jahrhundertwende nur bestimmten Bevölkerungskreisen zugänglich war. Der Trend spricht dafür, die Mehrheit der Bevölkerung schätzt die Ambience eines Wintergartens.

Die «VALE GARDEN HOUSES» garantieren eine Bereicherung für jedes Gebäude, mit unterschiedlichsten Ansprüchen wie Wohnraum- und Restauranterweiterungen, Kantinen, Personal- oder Spitalaufenthalt, sowie Aufenthaltszonen aller Art. Die «VALE GARDEN HOUSES» garantieren für alle Bedürfnisse eine harmonische Atmosphäre.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von «VALE GARDEN HOUSES»